Bald rieselt der Schnee und tröpfelt das Öl…

Natürlich fällt es schwer an diesen letzten sonnigen Tagen bereits an Schnee oder trockene Haut zu denken. Aber, nur damit es gesagt ist, in etwas mehr als zweieinhalb Monaten ist bereits Weihnachten.

Die top organisierten Frauen unter uns haben bereits die Hälfte aller Geschenke, schön eingepackt, sicher vor neugieren Kinderblicken und klebrigen Patschhändchen versteckt.

Einige Frauen arbeiten zum Glück in der Garage Jensen und können täglich an den wunderschön präsentierten Dekorationsgegenständen vorbeischlendern. Eine wunderbare Inspiration. Die Leckereien von Nicolas Vahé, werden in Gedanken bereits meinen Familienangehörigen zugeordnet, die Raumdüfte von Meraki und die Teelichthalter von House Doctor meinen Freunden.

Um dann radikal zuzuschlagen -auf den letzten Drücker. Den eher chaotischen Frauentypen gibt’s halt auch.

Trotz diesem auf uns zukommenden Vorweihnachtsstress, finde ich diese neblige immer kälter werdende Zeit auch sehr gemütlich.

Es ist die Zeit aller Frauen auf dem Sofa. Mit eingecremten Füssen, dicken Socken, Gesichtsmasken und warmen Tee in der Hand. Vermehrt geht die Suche nach reichhaltigen, feuchtigkeitsspendenden Kosmetikprodukten los, um gegen das Trockenheitsgefühl während der Heizungsperiode anzukämpfen. Tee's und Süssigkeiten so abwechslungsreich wie möglich, müssen treue Begleiter vor dem Fernseher sein.

Darum möchte ich euch unbedingt noch rechtzeitig meinen persönlichen Geheimtipp nahelegen. Es ist DAS das Weihnachtsgeschenk für die allerbeste, tollste, liebste Freundin. Ein Produkt, welches ihr auch im Frühling und Sommer nicht mehr missen wollt.

Das Pure Oil / Vielzwecköl von Meraki.

So wie Allzwecköle/Reinigungsöle mit wasserverdrängender und antikorrosiver Wirkung freudvoll von Männern bei Werkzeugen, in Werkstätten und für Autos eingesetzt werden, sollten auch wir Damen gegen unsere Formen von «Rost» vorbeugen.

Dezent nach Orangen und Kräuter duftend, fühlt es sich im Gesicht, auf dem Körper, Händen und Füssen erfrischend und gleichzeitig beruhigend an. Sofort hat man das Gefühl, dass das enthaltene Arganöl mit seinem hohen Anteil an Antioxidantien seine Wirkung zeigt. Im Übrigen sorgen weitere wertvolle natürlich Öle dafür, dass trockene Haarspitzen wieder glänzen und genährt werden. Ein Segen für einen Lockenkopf wie ich zum Beispiel einer bin, glaubt mir. Einfach ein paar Tropfen des Öls mit Hilfe der praktischen Dosierpipette ins Shampoo geben und schon kommt der nächste Wundereffekt zum Vorschein. Oder direkt in die Haarspitzen massieren  - perfekt, sag ich euch.

Praktisch, was für Öle Mann/Frau so alles in unserer Garage findet, nicht?

Geniesst die schöne Zeit, den Tee und die Gesichtsmasken und vielleicht auch bald dieses Wundermittel, liebe Frauen.

Herzlichst Eure Patricia

Odoo text and image block

Gin Hass und gefrorene Schaumküsse

Odoo image and text block

So, heute will ich euch einmal die Dänen etwas näherbringen.

Nördlich von Deutschland gelegen assoziieren wir Schweizer die Dänen mit einem Volk in einem Land in dem es… eine Königin gibt und viel Hot Dogs gegessen wird? Gut, daneben heisst es auch immer wieder sie seien die glücklichste Nation der Welt.

Ich persönlich kann das gut nachvollziehen. Wenn Besuch aus Dänemark bei uns in der Kaffebutik eintrifft, muss man diese lustig-seltsame Sprache gar nicht verstehen, die sind einfach echt «hyggelig».

Das dänische Wort «Hygge» wird meist mit «Gemütlichkeit» übersetzt. Aber eigentlich ist es viel mehr. Gemütliche Abende, gutes Essen, Zufriedenheit und Glück. «Hygge» ist in Dänemark Bestandteil einer Lebensphilosophie, wie es bei uns die Pünktlichkeit ist. Sie sind stressfreier, gehen alles etwas ruhiger und geduldiger an und sind darum wohl auch etwas glücklicher als wir.

Vielleicht sollten wir schweizerischen «Streber und Perfektionisten» dieses «Hygge» auch mal etwas mehr in uns verinnerlichen… täte uns bestimmt ganz gut.

Für alle, die sich diesen Vorsatz nehmen möchten, nachfolgend zwei typische aktuelle Trends aus Dänemark.

Als erstes für die Kinder (und das Kind im Erwachsenen):

Wusstet ihr, dass man in Dänemark in der heissen Sommerzeit Schaumküsse einfriert und diese dann zur Erfrischung wie wir unser Raketenglace geniesst? Das gleiche gilt für Trauben, Gurken, Zitronen, welche man dann als Zusatz ins Erfrischungsgetränk gibt. Die gefrorenen Schaumküsse werden wir in der Kaffebutik für euch bereithalten, falls ihr uns besuchen kommt und diese spezielle Leckerei während der Wartezeit in der Garage Jensen ausprobieren wollt.

Die heissen Temperaturen sind nun auch schon spürbar zurück gegangen. Da muss man nicht mehr so aufpassen mit dem «etwas stärkeren» Alkohol. Um schön «hyggelig» zu bleiben und die spätsommerlichen Tage und Abende mit Freunden so richtig geniessen zu können, geben wir euch heute das Rezept vom dänischen Drink Gin Hass mit auf den gemütlichen Weg in die bunte Herbst- und Reifenwechselzeit (apropos möglichst bald anmelden unter www.jensen.ch).

Produkte wie der «Fruit Syrup» von  Nicolas Vahé findet ihr bei uns in der Kaffebutik.

Rezept für einen Gin Hass:

4 cl Hendrick`s Gin
10 cl Sprite
2 cl Mango Sirup «Fruit Syrup»
Eiswürfel

Das Glas mit Eiswürfel auffüllen, Gin und Sprite hinzugeben und am Schluss den Mangosirup darüber giessen. Selbstverständlich nach Lust und Laune stimmig dekorieren und verzieren.

Zum Wohl und nicht zu «hyggelig» meine Lieben.

Herzlichst Patricia


Brunch Time

Wie ihr vielleicht schon gelesen, gesehen, gehört oder noch besser erlebt habt, hatten wir am Sonntag 25. August einen Brunch in der Kaffebutik. Jil Minnig (@jmhomestory) hat dies organisiert und alle Sinne unserer Gäste angesprochen.

Seit Eröffnung der Kaffebutik ist Jil Minnig ist eine treue Kundin und hat ein tolles Flair für schöne Details. Ich war mir von Anfang an sicher, dass wir zusammen etwas Schönes auf die Beine stellen können.

Jil kam schon am Samstagabend zu mir in die Kaffebutik, damit wir am Sonntag ready waren. Diverse Möbel wurden umgestellt und wir merkten bald, dass der Aufwand grösser als gedacht ist. So lernten wir uns schnell von einer anderen Seite kennen und es machte umso mehr Spass mit ihr zu arbeiten.

Am frühen Sonntagmorgen war Jil schon wieder kreativ und bereitete viele Leckereien für das Buffet vor. Um 11 Uhr konnten wir unsere 30 Gäste empfangen. Wir waren ein Team von fünf Personen und jeder von uns half mit viel Liebe und Einsatz zum gelungenen Brunch mit. Es wurden sehr viele Cappuccino und Latte Macchiato gemacht. Die Komplimente waren der schönste Lohn.

Die Begeisterung unserer Gäste hat uns angespornt weitere Brunch’s zu organisieren und die Daten stehen auch schon fest. Am Sonntag den 3. November und am Samstag den 7. Dezember werden wir euch wieder mit einem feinen Brunch verwöhnen. Wir können es kaum abwarten euch mit neuen Ideen, Rezepten und einer wunderbaren Weihnachtsstimmung zu verzaubern.

Das ist doch die perfekte Gelegenheit für euch, einen gemütlichen und köstlichen Brunch mit den Liebsten bei uns verbringen zu können, oder?

Bei Interesse «save the date»! Es freut uns riesig euch begrüssen zu dürfen. Anmelden kann man sich bereits auf jmhomestory.ch  

Vielen Dank für's Lesen, ich wünsche euch allen einen tollen Tag! 

Herzlichst Nicole


Spätsommer, Sonne, Wolken und ein Filmdrehbuch

Odoo image and text block

So, Nicole ist zurück aus Dänemark und mit ihr ganz viele neue tolle Sachen für unsere Kaffebutik. Seht her zum Beispiel dieses hübsche Täschchen/ Necessaire.

Da musste sogar ich, obwohl so typisch weiblichen Verhaltensweisen bei mir nur rudimentär vorhanden sind, vor Entzücken aufschreien!

Aber nicht nur das. 

Neuerdings fühlen wir uns ein bisschen wie Promis. Angelina Jolie zum Beispiel. Uns besuchen seit einer Woche täglich richtige Schauspieler – kaum unterscheidbar von Brad Pitt, oder Bradley Cooper. Echt.

Wir sind zurzeit ein grosses Filmset. Am Samstag, 17. August wird gedreht, darum bleibt die Kaffebutik auch geschlossen. Das ganze Filmdrehbuch wird ziemlich topsecret gehalten. Daher kann ich euch auch noch nicht viel darüber erzählen in unserem Blog.

Es sei mir verziehen.

Yoga wurde erwähnt, schöne Autos und neugierige Ehemänner…. Schafft doch Raum für Spekulationen, oder?  Ich persönlich glaube ja, dass dieser Film entweder viel zu lachen geben wird (wie der letzte) oder evtl. gar ein Liebesfilm zwischen Nicole Kaffebutik und Lars Garage Jensen (www.jensen.ch)  à la "Brangelina" entsteht.

Man weiss es nicht….

Sicher bin ich mir jedoch, dass der Business Spirit der Jensens im Film ganz bestimmt spürbar und ins Herz treffen wird.

Zurück jedoch zu den Spekulationen. Was glaubt denn ihr? Eine Idee? Schreibt Sie uns doch, wie immer an hello@kaffebutik.ch. Wenn ihr uns damit zum Schmunzeln bringt, werden wir uns sicher bei Euch melden und gerne einen richtig guten Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato offerieren, damit wir Euch/Dich besser kennenlernen dürfen. Oder falls ihr später einfach einen Kommentar zum Film hinterlassen wollt -natürlich gerne. Externe Beiträge und Inspirationen sind bei uns sehr willkommen und erwünscht.

Dann sind wir ja nun ganz gespannt und wie immer freuen wir uns auf Euch.

Herzlichst

Eure Patricia


Sommer, Sonne, Sonnenschein... und Bikinifigur

Kennt Ihr das? Opps, ….schon Sommerferien!?

…und der Speck um die Hüften ist noch immer da. irgendwie wird der auch jedes Jahr mehr, -zu ärgerlich.

Bei uns in der KAFFEBUTIK ist das zwar kein Wunder, schliesslich backen wir bereits seit über einem Jahr täglich frischen Kuchen und Kekse für unsere Gäste. Richtige Profis sind wir bereits. Der Abwechslung zuliebe fordern wir uns auch selber immer wieder mit neuen Torten und Cake-Rezepten selber heraus. Die Resultate werden immer schöner und besser. Mehr als logisch, dass wir diese natürlich auch immer probieren müssen.

Aber eben… wie schön die dadurch entstandenen (über)weiblichen Rundungen um die Hüften sind, darüber lässt sich natürlich streiten.

Selber schuld.

Während Nicole Jensen in Dänemark verweilt und sich neuen nordischen Dekorationsgegenständen für die Wintersaison widmet, haben Michelle und ich uns vorgenommen zu reduzieren. Und zwar wo immer es geht. Also nebst dem Summer-Sale, der Platz für die schönen neuen Sachen schaffen soll, wollen wir diese «Reifen», um die Hüften loswerden. Diszipliniert stehen wir bereits den fünften Tag durch. Gar nicht so einfach, bei diesen leckeren Gerüchen aus dem Backofen. Das Betrachten jedes Kuchen-Meisterwerkes wird zur Qual.

Das sieht dann in etwa so wie auf dem Bild aus.

 Wie schafft ihr das denn so? Habt ihr uns irgendwelche Tipps? Ich meine, die Damen in den Läden namhafter Schokoladenproduzenten sind immer superschlank hinter ihren Schürzen. Da muss es doch einen Trick geben. Keine Frau hat doch so viel Selbstdisziplin um Süsses herum, oder?

Selbstverständlich dürft ihr uns gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen und unsere Motivation aufrechterhalten, quasi unsere Coaches sein. Meldet euch einfach wie immer auf hello@kaffebutik.ch falls ihr Lust und gerade Zeit habt während euren Ferien daheim. Vielleicht esst ihr ja gerade ein Stück Kuchen und habt Lust uns eine Mail zu schreiben.

 Apropos, gerade keine Ahnung wie den Tag verbringen? Eventuell regnet es ja zur Abwechslung einmal? Dann nichts wie los, helft uns doch einfach in unserer KAFFEBUTIK die süssen Köstlichkeiten zu eliminieren. Eigentlich seid ihr so oder so herzlich willkommen, wenn ihr nach dem Aussteigen aus dem Zug in Rümlang oder auf dem Weg zum Gleis über die Ifangstrasse, bei uns einen

 «Kuchen to-go» abholen wollt für den «Znüni» oder «Zvieri», ja?

2 Kilo minus haben wir bereits erreicht und sind mächtig stolz. Wie bereits erwähnt, ist das aber nicht alles was bei uns reduziert wird. Ebenfalls unsere Preise auf den BUTIK-Artikeln sind um 20% «schlanker» während den Sommerferien. Solltet ihr also vorbeischauen und uns anspornen wollen, lohnt es sich gleich doppelt.

Wir würden uns auf alle Fälle über einen Besuch von euch freuen -auch wenn wir damit etwas Abwechslung in eure Ferien bringen dürften. Bis bald!

Liebe Grüsse 

Patricia

Odoo image and text block

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein... und Arbeit

Odoo image and text block

Huhuu Ihr Lieben
 

Mein Name ist Michèle. Ich arbeite seit Januar 2019 hier im Autohaus Jensen AG, in welchem sich auch die zauberschöne Kaffebutik befindet.

Zusammen mit dem Team der Kaffebutik, möchten wir Euch auf diesem Weg gerne auf dem Laufenden halten, was bei uns alles so passiert. 

Wir wünsche Euch viel Spass beim Lesen unserer künftigen Blog Beiträge. 

Inputs oder Fragen sind herzlich willkommen. Schreibt uns einfach auf hello@kaffebutik.ch.
 

Als berufstätiges Mami und Studentin bin ich im Moment gezwungen auch an den schönsten Sommertagen ein ruhiges Schattenplätzchen zum Lernen zu finden. Es fällt  mir unglaublich schwer, die wertvolle Freizeit nicht mit meiner Familie und Freunden zu verbringen, wenn die Sonne alle zum Picknicken, Grillieren und Baden nach Draussen lockt.

Ich bin daher der Ansicht, dass man sich das Lernen unbedingt so angenehm wie möglich gestalten muss.  Eine schöne Umgebung mit einem guten Kaffee und was Süssem für die Lernpause ist für mich Voraussetzung und wirkt motivierend. 

Wenn es dann noch ein gratis WLAN gibt, steht einer erfolgreichen Lerneinheit nichts mehr im Weg. 

Die Kaffebutik bietet das alles und ist für Studenten oder sonstige, fleissige Bienchen eine echt tolle Alternative zu überfüllten Kaffeehäusern in Zürich. Da der Standort ausserhalb der Stadt liegt, profitiert man hier von ganz viel wertvoller Ruhe, welche ab Zürich Hauptbahnhof in 16 Min erreichbar ist. 

Das i-Tüpfchen ist ausserdem, dass Ihr euch nach dem Arbeiten in der Boutique zur Belohnung noch etwas Hübsches "pöstele" könnt.

Probiert es einfach mal aus. 

Herzlich

Michèle


Χ
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Cookies Akzeptieren